Olivenhummus

[enthält Werbung]Dieser leckere und wunderbar cremige Olivenhummus ist ein Rezept genau nach meinem Geschmack: in nur 5 Minuten hast du aus wenigen Zutaten einen unglaublich leckeren Aufstrich gezaubert. Hummus - voll im Trend Mit diesem angesagten Hummus kannst du deine Gäste mit einer trendigen Vorpseise beeindrucken. Vor 15 Jahren kannte in Deutschland niemand Hummus (zumindest nicht im Schwabenländle). Heute ist Hummus ein Klassiker der vegetarischen und veganen Küche. Ich weiß gar nicht mehr genau, wann ich Hummus zum ersten Mal begegnet bin, aber es war auf jeden Fall in Stuttgart während dem Studium. Damals ein Nischenprodukt. Heute gibt es fertiges Hummus in unterschiedlichen Variationen im Supermarkt, auch im Discounter. Ich lehne Fertigprodukte nicht grundsätzlich ab, sie können manchmal hilfreich sein, aber Hummus schmeckt vom Discounter…

0 Kommentare

Aubergine Tonnato

Diese Geschmacksexplosion, die ich Aubergine Tonnato nenne, kann es wirklich mit dem originalen Vitello Tonnato aufnehmen!! Die Geschichte meiner Aubergine Tonnato Inspiriert wurde ich von meiner Lieblingsvorspeise beim Italiener: Vitello Tonnato. Das ist gekochtes, hauchdünn geschnittenes Kalbsfleisch mit einer Thunfisch-Mayo. Eigentlich eher ungewöhnlich, Fleisch mit Fisch zu kombinieren, aber das schmeckt einfach Weltklasse!!! Das Vitello Tonnato stammt aus dem Piemont und wurde früher ohne Thunfisch zubereitet. Die Soße bestand nur aus Kapern, Öl und Sardellen. Erst später hat man Thunfisch hinzugefügt: eine sehr gute Entscheidung wie ich finde. Alle schmunzeln über mich, weil ich wirklich IMMER diese Vorspeise bestelle, die wird nämlich leider gar nicht so oft angeboten. Und ich könnte sie wirklich fast jeden Tag essen. Meine Freundin Nadja isst aber kein Fleisch (Fisch…

4 Kommentare

Tzatziki

[Enthält Werbung] Mit diesem sommerlichen, original griechischen Tzatziki holst du dir den Griechenland-Urlaub auf den Teller! Tzatziki vom Griechen um die Ecke? Ich wohne zwar in Stuttgart, aber im Außenbezirk. Hier ist es wunderschön (von Feldern umgeben und trotzdem mit U-Bahn-Anschluss in die Stadt), aber hier steppt nicht gerade der Bär. Umso mehr habe ich mich gefreut, als letztes Jahr in einer Location, die lange leer stand, ein neues griechisches Restaurant eröffnet hat. Die beiden Wirte waren sehr herzlich, gastfreundlich und das Essen war seeeehr lecker! Am besten war das Tzatziki. Ich bin ohnehin ein großer Fan von griechischen Vorpseisenplatten mit frittierten Zuchini und Auberginen, Hackbällchen, gefüllten Weinblättern, Bohnensalat und natürlich ganz viel Tzatziki!!!! Im Restaurant schmeckt es natürlich besonders gut, weil man sich bedienen…

0 Kommentare

Bärlauchpesto

Bärlauchpesto läutet neben Spargel den Frühling für mich ein! Bärlauch schmeckt ganz besonders und kann in der Küche nicht durch ein ähnliches Produkt ersetzt werden, er ist einfach einzigartig. Allerdings sieht er nicht so einzigartig aus! Gerade liegt es ja total im Trend, Gemüse selbst anzubauen, Pilze selbst zu sammeln und naturverbunden und naturbewusst zu leben. Tatsächlich machen wir auch Einiges da von :) Also Pilze sammeln ist nicht so mein Ding, aber ein Gemüsebeet und eine wunderschöne blühende Bienenwiese haben wir auch in unserem Garten angelegt. Auch Bärlauch sammeln ist ein beliebtes Hobby geworden. Bärlauch wächst wild im Wald und auf Wiesen, hin und wieder sogar in Parks oder Gärten. Du solltest aber auf keinen Fall Bärlauch selbst sammeln! Bärlauch ähnelt optisch den hochgiftigen…

0 Kommentare

Dunkle Soße

Eine richtig gute Soße ist wirklich das Highlight jeden Gerichts und eigentlich auch des ganzen Menüs. Vor allem im Weihnachtsmenü. Meine dunkle Soße aus Rinderknochen braucht zwar viel Zeit, aber dafür macht sie sich größtenteils von alleine. Du solltest 6-8 Stunden Zeit einplanen, in der die Soße einkochen kann. Da musst du aber natürlich nicht die ganze Zeit daneben stehen. Nur nicht das Haus verlassen, wenn Essen auf dem Herd steht! Ich koche die Soße meistens an meinem freiem Tag. Während alles einkocht, mache ich andere Sachen zu Hause und schaue nur ab und zu, ob es ihr gut geht :) Lange Zeit habe ich mich nicht so richtig an eine selbst gemachte Soße aus Knochen getraut und es hat auch einige Versuche gebraucht, bis…

0 Kommentare