Cremige Forellenmousse

Mit dieser cremigen Forellenmousse wünsche ich Dir ein frohes, neues Jahr 2021 mit vielen schönen und leckeren Momenten! Ich hoffe, du konntest aus der Situation das Beste machen und hattest schöne Feiertage. Ich habe sie auf jeden Fall in vollen Zügen genossen - und die Instagram und Foodblog-Pause hat mit sehr gut getan. Jetzt melde ich mich aber wieder mit leckeren, einfachen Rezeptideeen zurück. Diese einfache Forellenmousse ist in 10 Minuten auf dem Tisch und du brauchst nur Forellenfilets und wenige Zutaten aus dem Vorrat: Zwiebeln Knoblauch, Crème fraîche, Schlagsahne, Salz & Pfeffer - fertig :) Wir hatten die leckere Forellenmousse als Mittagssnack mit frischem Baguette. Die Mousse ist aber auch ein super Apetizer zum Aperitif, perfekt auf einem kalten Buffet oder als einfacher, schneller…

0 Kommentare

Klassische Tomatensoße

Tomatensoße als Basis Tomatensoße ist die Basis für viele andere Soßen und Gerichte. Und natürlich - wer liebt sie nicht - Spaghetti Napoli: Das einfachste Gericht beim Italiener um die Ecke. Ich habe übrigens mal gelesen, dass man an den einfachsten Gerichten ein richtig gutes italienisches Restaurant erkennt. Das gilt eigentlich für jedes Restaurant und auch jeden Hobbykoch und jede Hobbyköchin. Komplizierte Gerichte mit vielen Zutaten -  hier ein Gurkengel, dort eine Krustentierjus, darunter ein Tomatenschwamm mit Safran-Espuma. Daran, so meinen Viele, könne man richtig gutes Essen erkennen. Oke, klingt schon geil ;) Trotzdem sind es aber die einfachen Gerichte, bei denen echte Kochkunst gefragt ist. Hier bringen wir den natürlichen Geschmack von nur wenigen Zutaten auf den Teller und machen daraus eine echte Geschmacksexplosion.…

0 Kommentare

Kräuterbutter mit frischen Kräutern

Als ich früher an "Kräuterbutter" dachte, dachte ich zuerst an ein gut bürgerliches Restaurant mit diesen bunten, dicken Fenstern. Schwere, dunkle Holztische und rustikale Stühle mit Schnitzereien in der Lehne. Weiß-grau-gelbe Tischdecken und aufgestellte Stoffservietten.In solchen Restaurants gibt es zum Rumpsteak ein Stück von dieser gekauften, aufgespritzen Kräuterbutter in Form einer Herzoginkartoffel. Die schmeckt nach Knoblauchpulver und irgendwelchen undefinierbaren Geschmacksverstärkern.Inzwischen habe ich in unserer Dachgeschosswohnung auf dem Balkon einen richtig schönen Kräutergarten (in einem großen Topf) und ein neues Verhältnis zu Kräuterbutter entwickelt. Jetzt denke ich nicht mehr an das Stück Butter aus den 90ern, sondern an meine herrlich duftenden Kräuter, die darauf warten, zu einer richtig leckeren Beilage verarbeitet zu werden.Bei den meisten meiner Gerichte verwende ich frische Kräuter. Die machen aus einem "normalen…

0 Kommentare

Dreierlei Pesto

Letzte Woche hatte mein Papa seinen 66. Geburtstag. Er liebt Italien und die italienische Küche. Und als Latein-Lehrer liebt er vor allem Rom. Mehrmals im Jahr fahren meine Eltern nach Rom und bieten dort auch geführte Touren an. Ich durfte auch einmal dabei sein, mein Papa macht das wirklich toll! Als wir vor dem Restaurant auf der Straße saßen, war er dort bekannt wie ein bunter Hund. Mein Papa wurde während des Essens bestimmt 5x freudig von Einheimischen begrüßt. Alle nennen ihn dort "Professore".Jedenfalls waren meine Schwester und ich auf der Suche nach einem passenden Geburtstagsgeschenk. Neben italienischer Küche mag er noch gerne Pflegeprodukte fürs Bad, aber das hat er schon zu Weihnachten bekommen ;)Also haben wir uns für einen Geschenkkorb mit Zutaten für einen…

0 Kommentare