Waldpilz-Ravioli

Diese Waldpilz-Ravioli sind eine wahre Gaumenfreude und dabei wirklich nicht schwer zu machen.Selbstgemachte Waldpilz-RavioliLange habe ich mich davor gedrückt, Pastateig selbst zu machen. Schließlich gibt es im Supermarkt guten, frischen Nudelteig zu kaufen. Den kannst du natürlich auch verwenden. Dann kannst du immerhin die Füllung selbst bestimmen. Das ist auch schon gut :)Mir persönlich ist der gekaufte Nudelteig allerdings zu dünn. Ich mag es bei Ravioli gerne, wenn der Teig etwas dicker ist.Als dann Kate - meine Küchenmaschine - bei uns eingezogen ist, gab es natürlich keine Ausrede mehr, fertigen Pastateig zu kaufen.Und siehe da: es war wirklich ganz einfach. Die Küchenmaschine knetet einen fantastischen Teig, den man nur noch ausrollen und füllen muss.Allerdings spielt dabei die Auswahl des Mehls eine wichtige Rolle. Es sollte…

0 Kommentare

Lachsnudeln

Meine Lachsnudeln - Tagliatelle al Salmone - sind ein echter Urban Eve - Klassiker! Die Geschichte meiner Lachsnudeln Die meisten Foodblogger*innen schreiben über sich: "Ich probiere gerne neue Rezepte aus". Das tue ich natürlich auch gerne, wer nicht? Aber noch lieber feile ich an meinen Lieblingsgerichten bis sie genau so schmecken, wie ich sie mir im Kopf (oder im Gaumen) vorstelle. Und wenn diese Gerichte richtig sitzen und auch jedes Mal gelingen, dann gehts an mein nächstes Projekt. Und diese Lachsnudeln sind auf jeden Fall das Ergebnis eines solchen Prozesses. Es gibt im Internet wahnsinnig viele Rezepte. Im Wesentlichen bestehen alle aus Lachs, Sahne, Weißwein und Tomaten. Der Unterschied besteht in der Zubereitung, der Kochdauer und den genauen Zutaten. Das einfachste Rezept für Lachsnudeln besteht…

0 Kommentare

Spinat-Feta-Lasagne

Diese Spinat-Feta-Lasagne ist ein echter Urban Eve Klassiker und etwas ganz Besonderes für mich! Das Besondere an dieser Spinat-Feta-Lasagne Wie alle Menschen, war ich irgendwann mal Anfängerin beim Kochen. Vor allem am Anfang meines Studiums habe ich nicht so oft gekocht. Erstens habe ich mitten in der Innenstadt gewohnt und war umgeben von Bäckern, Dönerläden, asiatischen Schnellimbissen und anderen Restaurants. Und zweitens hat die Wohnsituation auch nicht gerade zum Kochen eingeladen. Mein erstes WG-Zimmer war schön, groß, hell und zentral. Nette Mitbewohnerinnen (Valeria und Helga) hatte ich auch. Eigentlich hatte das Zimmer alles, was man will - außer eine Küche. Die Wohnung war eigentlich ein umgebautes Bürogebäude. Wir hatten nur eine Teeküche im Flur. Im Nachhinein frage ich mich, wie wir das eigentlich gemacht haben.…

0 Kommentare

Knoblauch-Parmesan-Pasta

[Enthält Werbung] Diese wahnsinnig leckere Knoblauch-Parmesan-Pasta mit frischer Zitrone hat wirklich Suchtpotenzial!! Das Beste ist: Du brauchst nur 5 Zutaten, die du meistens sowieso zu Hause hast und das Gericht steht in 15 Minuten auf dem Tisch! Genial, oder? Knoblauch-Parmesan-Pasta - drei Lieblingszutaten in einem Gericht Ich liebe es, wenn es beim Italiener Pasta aus dem Parmesanlaib gibt. Die bestelle ich dann immer!! Das kann man zu Hause ja nicht so einfach nachmachen. Ich habe mal recherchiert, ob es kleine Laibe für zu Hause gibt, aber die sind sehr teuer und es ist auch nicht wirklich praktikabel, wenn in der ohnehin schon kleinen Küche noch ein Parmesanlaib rumsteht. Also habe ich nach einer anderen Alternative gesucht, um Pasta aus dem Parmesanlaib für zu Hause herstellen…

0 Kommentare

Spinat-Ricotta-Cannelloni

Mit diesen leckeren Spinat-Ricotta-Cannelloni hast du Bella Italia auf dem Teller - auch an kalten, deutschen Wintertagen. Normalerweise kennen wir hier im Stuttgarter Kessel keinen Schnee und meistens ist es hier auch mindestens 2 Grad wärmer als im Umland, aber heute schneit es tatsächlich und auf den Dächern und Bäumen bleibt sogar ein bisschen Schnee liegen - auf den Straßen und Gehwegen allerdings nicht. Wir Stuttgarter*innen machen ja auch zuverlässig unsere Kehrwoche! Da bleibt keine Schneeflocke auf dem Gehweg liegen! Bella Italia auf dem Teller Diese super leckeren Spinat-Ricotta-Cannelloni wärmen an kalten Tagen so richtig von innen. Die Wärme des Backofens und der Geruch der fruchtigen Tomatensoße strömen durch die ganze Wohnung. Da fühle ich mich sofort zurückversetzt auf die belebten Straßen Roms im August.…

0 Kommentare