Gebackene Ziegenkäsetaler

Gebackene Ziegenkäsetaler sind ein echtes Highlight für Ziegenkäse-Fans und ein leichter Auftakt für ein perfektes Weihnachtsmenü.Kross gebackene ZiegenkäsetalerZiegenkäse scheidet ja die Geister und manche Menschen mögen ihn überhaupt nicht. Wenn du dazu gehörst, kannst du auch einen Frischkäsetaler aus Kuhmilch  verwenden. Den musst du dann aber vermutlich vor dem Panieren würzen.Mein gebackener Ziegenkäse wird besonders kross, weil ich Pankomehl verwende. Panko ist ein japanisches Paniermehl aus Weizenmehl, das gröber ist als Paniermehl. Dadurch wird die Panade viel krosser und gleichzeitig fluffiger.Für Pankomehl musst du nicht in einen asiatischen Supermarkt, du bekommst es in allen gut sortierten Supermärkten - im Discounter leider eher nicht.Gebackene Ziegenkäsetaler kannst du aus Ziegencamembert oder Frischkäsetalern herstellen.Ich empfehle dir die Frischkäsetaler, es schmeckt dadurch insgesamt leichter und die sauren Früchte und…

0 Kommentare

Bohnensalat

Dieser Bohnensalat ist der Renner auf jeder Party! Die Schüssel ist immer als erstes leer, obwohl der Salat fast nur aus Dosen- und TK-Zutaten besteht :-D Normalerweise mache ich mich über Rezepte lustig, in denen nur TK- und Dosenzutaten vorkommen. Aber dieser Salat ist wirklich was Besonderes und hat eine ganz tolle Geschichte. Wie ich den Bohnensalat entdeckt habe Vor 5 Jahren haben meine guten Freunde Johanna und Raphael in Bremen geheiratet. Mit Johanna habe ich in Stuttgart studiert und wir haben uns jahrelang jeden Tag gesehen. Dann ist die für den Master nach Bremen gezogen und dort für die Liebe geblieben <3 Als die beiden standesamtlich geheiratet haben, haben Anne und ich Johanna überrascht (Raphael war eingeweiht) und wir standen einfach vor dem Standesamt…

0 Kommentare

Spinatsalat

Für einen heißen Sommertag oder als Beilage zum Grillen ist dieser Spinatsalat genau das Richtige: erfrischend, leicht und gesund - und natürlich lecker! Spinatsalat mit orientalischer Note Das besondere Etwas in meinem Spinatsalat erreichst du durch den Kreuzkümmel, den ich der Marinade hinzufüge. Dadurch bekommt der Spinatsalat eine leichte orientalische Note. Kreuzkümmel, auch Kumin genannt, ist ein Gewürz, das vor allem in der nordafrikanischen und türkischen Küche und im nahen Osten verwendet wird. Mein Spinatsalat ist eine tolle Beilage zu türkischen Pogaca.  Sie harmonieren geschmacklich sehr gut, der Salat verpasst den Brötchen eine frische Beilage und du kannst ähnliche Zutaten verwenden, sodass du alles aufbrauchen kannst und keine Reste mehr im Kühlschrank hast. Aber auch zu gegrilltem Fisch oder Fleisch kannst du den Salat servieren,…

0 Kommentare

Gurkensalat

[enthält Werbung]Dieser knackige Gurkensalat bringt direkt Frühlingsgefühle auf den Teller. Deswegen ist er auch die perfekte Auftakt - Beilage für mein Ostermenü.Gurkensalat - eine schnelle, gesunde BeilageWir wissen ja alle, dass Salat und Rohkost wichtig und gesund ist. Ehrlich gesagt esse ich gar nicht sooo oft Salat. Das ist wirklich ein großer Aufwand den zu schnippeln und dann noch das Dressing machen und nebenher das Hauptgericht zubereiten... Und ich will dann ja auch nicht nur auf einem grünen Blatt rumkauen, sondern wenn Salat, dann soll ein schöner bunter, gemischter Salat auf den Tisch. Bei meinem herbstlichen Wildkräutersalat war der Salat die Hauptkomponente des Gerichts, dann lohnt es sich natürlich. Salat ist mir auch wichtig bei Gerichten, wie z.B. schwäbischen Käsespätzle. Die schmecken sonst sehr salzig…

0 Kommentare

Schwäbischer Kartoffelsalat

[enthält Werbung] Schwäbischer Kartoffelsalat ist echtes Soulfood und schmeckt nach Sonntag, Heimat, Familie, grillen und Party. Schwäbischer Kartoffelsalat - (nicht) wie bei Mama Das ist auch der Grund, warum ich lange keinen Kartoffelsalat gemacht habe: er hat einfach nicht geschmeckt wie bei Mama oder wie im guten, schwäbischen Restaurant, wo er noch lauwarm serviert wird. Eigentlich weiß ich bis heute nicht, warum er nicht so schmeckt wie bei Mama, ich mache ihn genau nach ihrem Rezept. Aber das ist genau der springende Punkt bei Kartoffelsalat: er weckt Emotionen und Erinnerungen - bei mir zumindest. Auch wenn alle ihn nach dem gleichen Rezept machen, schmeckt er doch überall anders. An meinem 30. Geburtstag, den ich in einer wunderschön gelegenen Kneipe im Stuttgarter Osten mit vielen tollen…

0 Kommentare