Gebackene Ziegenkäsetaler

Gebackene Ziegenkäsetaler sind ein echtes Highlight für Ziegenkäse-Fans und ein leichter Auftakt für ein perfektes Weihnachtsmenü.Kross gebackene ZiegenkäsetalerZiegenkäse scheidet ja die Geister und manche Menschen mögen ihn überhaupt nicht. Wenn du dazu gehörst, kannst du auch einen Frischkäsetaler aus Kuhmilch  verwenden. Den musst du dann aber vermutlich vor dem Panieren würzen.Mein gebackener Ziegenkäse wird besonders kross, weil ich Pankomehl verwende. Panko ist ein japanisches Paniermehl aus Weizenmehl, das gröber ist als Paniermehl. Dadurch wird die Panade viel krosser und gleichzeitig fluffiger.Für Pankomehl musst du nicht in einen asiatischen Supermarkt, du bekommst es in allen gut sortierten Supermärkten - im Discounter leider eher nicht.Gebackene Ziegenkäsetaler kannst du aus Ziegencamembert oder Frischkäsetalern herstellen.Ich empfehle dir die Frischkäsetaler, es schmeckt dadurch insgesamt leichter und die sauren Früchte und…

0 Kommentare

Spekulatius

[enthält Werbung]Endlich Weihnachtszeit! Bis gestern war ich noch gar nicht so richtig in Weihnachtsstimmung, aber dann habe ich die Deko-Kiste vom Dachboden geholt und im Anschluss diese würzigen Spekulatius gebacken. Jetzt kann Weihnachten kommen!Inzwischen hängen an allen Fenstern Lichterketten und leuchtende Sterne. Und die Spekulatius verströmen einen herrlichen, weihnachtlichen Duft.Die Geschichte der SpekulatiusVermutlich haben Spekulatius ihren Ursprung im Rheinland an der Grenze zu den Niederlanden. Bekannt sind die mürben Gewürzkekse dort etwa seit dem 10. Jahrhundert. Die Nähe zu den Niederlanden erklärt vermutlich auch den Namen der Kekse. "Speculaas" ist der niederländische Beiname für den Heiligen Nikolaus. Das Wort "Speculaas" leitet sich aus dem lateinischen Wort "speculator" ab und bedeutet "Aufseher" - so wurde der Heilige Nikolaus genannt.Es entwickelte sich die Tradition, Spekulatius zum 06.12.…

0 Kommentare

Dunkle Soße

Eine richtig gute Soße ist wirklich das Highlight jeden Gerichts und eigentlich auch des ganzen Menüs. Vor allem im Weihnachtsmenü. Meine dunkle Soße aus Rinderknochen braucht zwar viel Zeit, aber dafür macht sie sich größtenteils von alleine. Du solltest 6-8 Stunden Zeit einplanen, in der die Soße einkochen kann. Da musst du aber natürlich nicht die ganze Zeit daneben stehen. Nur nicht das Haus verlassen, wenn Essen auf dem Herd steht! Ich koche die Soße meistens an meinem freiem Tag. Während alles einkocht, mache ich andere Sachen zu Hause und schaue nur ab und zu, ob es ihr gut geht :) Lange Zeit habe ich mich nicht so richtig an eine selbst gemachte Soße aus Knochen getraut und es hat auch einige Versuche gebraucht, bis…

0 Kommentare

Rote Bete Carpaccio

Mit diesem knackig frischen Rote Bete Carpaccio eröffne ich mein Weihnachtsmenü 2020. Rote Bete hat im Winter Saison, schmeckt herrlich frisch und erdig. Die Himbeer-Honig-Marinade bildet dazu einen perfekten säuerlich-süßen Gegenpart. Genau das Richtige für einen langen Weihnachtsabend, an dem noch viel gegessen wird :) Mein erstes Rote Bete Carpaccio Rote Bete Carpaccio habe ich zum ersten Mal in einem Wellness-Hotel im Schwarzwald gegessen. Es war eigentlich ein schöner Urlaub, ein paar Tage ausspannen, das Hotel nicht verlassen und den ganzen Tag in der Sauna und auf den Liegen verbringen :) Leider hat das Essen überhaupt nicht gehalten, was es versprochen hat - jedenfalls nicht für meine Begriffe. Es war wenig liebevoll angerichtet, geschmacklich nichts Besonderes und außer Rote Bete Scheiben war nichts auf dem…

0 Kommentare

Fenchel-Parmesan-Schaumsüppchen

Der 2. Gang meines  diesjährigen Weihnachtsmenüs ist ein feines Fenchel-Parmesan-Schaumsüppchen mit krossen Parmesan-Chips und einer edlen Jakobsmuschel. Wie ihr wisst, bin ich eine echte Suppenkasperin. Eine gute Suppe zur Vorspeise darf bei mir im Menü auf keinen Fall fehlen. Sie wärmt Körper, Geist und vor allem die Seele. Kleiner Tipp vorab: Wem die edle Jakobsmuschel zu teuer ist, kann auf Scallops zurückgeifen. Die gibt es in jedem gut sortierten Supermarkt tiefgekühlt zu kaufen. In der Weihnachtszeit gibt es sie sogar beim Discounter. Was ist der Unterschied zwischen Jakobsmuscheln und Scallops? Jakobsmuscheln und Scallops gehören beide zur Familie der Kammmuscheln. Dabei gibt es über hundert verschiedene Arten von Kammmuscheln. Scallops grenzen die Anzahl der verschiedenen Arten von Kammmuscheln etwas mehr ein. Die bekanntesten Arten, die es…

0 Kommentare