Spinatsalat

You are currently viewing Spinatsalat

Für einen heißen Sommertag oder als Beilage zum Grillen ist dieser Spinatsalat genau das Richtige: erfrischend, leicht und gesund – und natürlich lecker!

Spinatsalat mit orientalischer Note

Das besondere Etwas in meinem Spinatsalat erreichst du durch den Kreuzkümmel, den ich der Marinade hinzufüge. Dadurch bekommt der Spinatsalat eine leichte orientalische Note. Kreuzkümmel, auch Kumin genannt, ist ein Gewürz, das vor allem in der nordafrikanischen und türkischen Küche und im nahen Osten verwendet wird.

Mein Spinatsalat ist eine tolle Beilage zu türkischen Pogaca.  Sie harmonieren geschmacklich sehr gut, der Salat verpasst den Brötchen eine frische Beilage und du kannst ähnliche Zutaten verwenden, sodass du alles aufbrauchen kannst und keine Reste mehr im Kühlschrank hast.

Aber auch zu gegrilltem Fisch oder Fleisch kannst du den Salat servieren, er passt auch hervorragend zu meiner Dorade aus dem Ofen.

Im Spinatsalat steckt so viel Gutes

Spinat ist eine echte Vitaminbombe,  schmeckt super und ist kalorienarm, denn Spinat besteht zu 90% aus Wasser. In der Küche ist er ein echter Allrounder, weil du ihn roh essen kannst, blanchieren, braten und kochen kannst. Du kannst ihn also fast zu jedem Gemüsegericht dazu geben und damit deine Reste verwerten. Spinat sollte nur kurz im Kühlschrank gelagert werden, maximal 2-3 Tage. Wenn du Spinat beim Discounter kaufst, bekommst du ihn oft in (scheinbar) großen Tüten. Das sieht zwar viel aus, aber er fällt beim Blanchieren zusammen und eine 500g-Tüte reicht uns gerade zu zweit als Beilage zu Fisch. Wenn du ihn roh als Salat zubereiten möchtest, brauchst du natürlich weniger.

Zarter Sommerspinat oder Babyspinat hat Saison von März bis Mai. Im Herbst bekommst du kräftigeren Blattspinat ab September bis in den November hinein.

Genießt den Sommer und schmeißt den Grill an, so oft es geht 🙂

Folge mir auf  Social Media

Zeig mir gerne hier in den Kommentaren, bei Pinterest oder auf Instagram, welche meiner Rezepte du ausprobiert hast! Poste ein Foto von deinem leckeren Gericht und setze den #urbanevesrezepte, damit ich dein Foto sehen kann! Ich freue mich sehr darauf und bin gespannt, was du aus meinen Rezepten machst! 

Spinatsalat

Spinatsalat

urbaneve
Gericht Salat
Arbeitszeit 10 Min.
Portionen 2 Personen
Land & Region Deutschland, Orientalisch

Zutaten

  • 100 g Babyspinat, frisch
  • 10 Stück Cherry-Tomaten
  • 10 Stück schwarze Oliven
  • 1/2 Stück Salatgurke
  • 100 g Schafkäse
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • etwas Pfeffer
  • etwas Kreuzkümmel, gemahlen

Anleitungen
 

  • 100g Spinat waschen und gut abtropfen lassen.
  • 10 Cherry-Tomaten halbieren und in eine Schüssel geben.
  • 10 schwarze Oliven dazu geben.
  • 1/2 Salatgurke in Würfel schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.
  • 100 g Schafkäse in kleine Würfel schneiden und zu den Tomaten und Oliven geben.
  • Den abgetropften Babyspinat zu den restlichen Zutaten geben und gut vermengen.
  • Aus Olivenöl, Essig, Salz, Zucker, Pfeffer und Kreuzkümmel ein Dressing herstellen.
  • Das Dressing vorsichtig unter den Salat heben und sofort servieren.
Keyword Beilage, glutenfrei, Low Carb, Salat, Unter 10 Minuten, Vegetarisch
Hast du mein Rezept ausprobiert?Markiere @urban_eves_kitchen oder setze den #urbanevesrezepte!

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating